Wenn Sie ein Fan von Spaghetti-Nudeln sind, die nach dem Kochen an der Decke kleben, dann müssen Sie es wissenwie man Nudeln aufwärmtdamit es perfekt al dente wird. DasKunst des KochensDie richtige Art der Pasta braucht Zeit, und wenn Sie es einmal herausgefunden haben, möchten Sie es sicherlich nicht vermasseln, wenn Sie Ihre Reste aufwärmen.

Also, ob Sie wissen wollenwie man aufwärmtPasta-Nudeln, oder genauer gesagt, wie man Olivengarten-Pasta aufwärmt, wir haben alles für Sie. Wir haben zwei erfahrene Köche gebeten, ihre Tipps zum Aufwärmen von Nudeln zu teilen, damit Sie diese köstlichen Kohlenhydrate ein zweites Mal genießen können.

Wie man Nudeln in der Mikrowelle aufwärmt

Wenn Sie nicht möchten, dass Pastasauce überall in diesem Küchenutensil verspritzt wird, ist es eine gute Idee zu wissen, wie man Pasta in der Mikrowelle aufwärmt. Aber bevor Sie diese Zahlen auf der Mikrowelle berühren, sehen Sie sich diese Schritte von Emily Hansen, Köchin bei an Masso Osteria in Las Vegas, wie man Nudeln mit Soße aufwärmt.



  1. Legen Sie die gekochten Nudeln mit Soße in eine mikrowellengeeignete Schüssel, die entweder mit einem Deckel versehen ist oder mit Plastik abgedeckt werden kann.
  2. Ein Blatt Römersalat über die Nudeln legen und abdecken.
  3. Bei mittlerer/hoher Hitze etwa drei Minuten kochen (wenn Sie sich fragen, wie lange Sie Nudeln in der Mikrowelle aufwärmen müssen, planen Sie etwa vier bis fünf Minuten ein).
  4. Entfernen Sie den Salat (der Feuchtigkeit enthält und die Nudeln vor dem Austrocknen bewahrt).
  5. Umrühren und weitere ein bis zwei Minuten kochen, bis es heiß ist.

Und wenn Sie kein Salatblatt haben, keine Sorge. Claudia Sidoti, Köchin bei HalloFresh , sagt, dass Sie den Nudeln ein bis zwei Esslöffel Wasser hinzufügen können, bevor Sie sie in die Mikrowelle stellen.

Wie man Nudeln in der Mikrowelle aufwärmt

(Bildnachweis: HelloFresh)

Wie man Nudeln im Ofen aufwärmt

Sicher, die Mikrowelle ist schnell und einfach, aber es ist auch eine gute Idee zu wissen, wie man Nudeln ohne Mikrowelle aufwärmt. Hier verrät Hansen, wie man Nudeln in sechs einfachen Schritten im Ofen aufwärmt.

  1. Den Ofen auf 350 Grad Fahrenheit vorheizen.
  2. Legen Sie die Nudeln in eine ofenfeste Form, die Sie mit einem Deckel oder einer Folie abdecken können.
  3. Fügen Sie ein bis zwei Esslöffel Hühnerbrühe oder Wasser hinzu.
  4. Fügen Sie mehr Käse hinzu, um aus Ihren Resten einen Nudelauflauf zu machen.
  5. Die Nudeln in den Ofen geben und backen.
  6. Nach 10 Minuten die Nudeln umrühren, wieder abdecken und weitere fünf Minuten erhitzen. An diesem Punkt sollte die hinzugefügte Flüssigkeit Dampf erzeugen und die Nudeln gründlich erhitzen.
Wie man Nudeln im Ofen aufwärmt

(Bildnachweis: HelloFresh)

Wie man Nudeln mit Sauce aufwärmt

Wenn Sie Ihre Gäste mit einem Teller voll käsiger Nudeln mit Soße begeistern wollen, dann müssen Sie es wissenwie man Reste aufwärmtNudeln, besonders wenn sie mit Sauce bedeckt sind. Laut Sidoti ist der beste Weg, Nudeln mit bereits vorhandener Soße aufzuwärmen, die Verwendung des Kochtopfs. Hier sind die drei Gewinnschritte, die sie verwendetmachen diese Mahlzeit zu einem Hit.

  1. Legen Sie Ihre Nudeln in eine Pfanne und auf den Herd.
  2. Fügen Sie eine kleine Menge Wasser hinzu (gerade genug, um den Boden der Pfanne zu bedecken).
  3. Fügen Sie einen Spritzer Öl hinzu und schwenken Sie häufig, bis die Nudeln heiß sind.

Wenn es darum geht herauszufinden, wie man Nudeln mit Sahnesauce aufwärmt, sagt Sidoti, dass die Verwendung eines Wasserbads die beste Methode für Saucen auf Sahnebasis wie Alfredo oder a la Wodka ist. Hier sind die Schritte, die sie zum Aufwärmen von Nudeln mit Sauce empfiehlt.

  1. Erhitzen Sie Wasser in einem Wasserbad (wenn kein Wasserbad verfügbar ist, verwenden Sie stattdessen die Kochfeldmethode bei schwacher Hitze).
  2. Legen Sie die Sauce in die Oberseite des Wasserbads. Wenn möglich, die Sauce separat erhitzen, dann über die kalten Nudeln gießen. Wenn die Soße und die Nudeln gut vermischt sind, können Sie beides einfach in den Topf geben.
  3. Stehen lassen, bis das Wasser zu köcheln beginnt.
  4. Fügen Sie einen frischen Spritzer Sahne oder Vollmilch hinzu, um die Nudeln und die Sahnesauce zusammenzuhalten. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, dass die Sauce klumpig und unordentlich wird.
  5. Etwas Butter dazugeben, damit die Sahne nicht gerinnt.
  6. Langsam erhitzen, gelegentlich umrühren.
Wie man Nudeln mit Sauce aufwärmt

(Bildnachweis: HelloFresh)

Eine andere Methode, die Sie ausprobieren können, wenn Sie es wissen möchtenwie manGekochte Nudeln zum Aufwärmen in einer Pfanne verwenden – besonders, wenn die Nudeln Soße enthalten. Durch das Aufwärmen in einer Pfanne haben Sie mehr Kontrolle über die Temperatur. Außerdem können Sie leicht umrühren, damit die Creme nicht bricht. Hier zeigt uns Hansen in sechs Schritten, wie man Nudeln mit Sahnesoße aufwärmt.

  1. Beginnen Sie mit einer kühlen Pfanne.
  2. Einen Spritzer Milch/Sahne/Brühe in die Pfanne geben.
  3. Über der Wärmequelle platzieren.
  4. Fügen Sie die Nudeln hinzu (sobald die Flüssigkeit zu köcheln beginnt) und rühren oder schwenken Sie, bis sich die Nudeln lösen.
  5. Etwas mehr Flüssigkeit hinzufügen und die Hitze erhöhen, mit einem Deckel abdecken und kochen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist.
  6. Vom Herd nehmen und servieren.

Und wenn Sie Nudeln mit Sauce unbedingt in der Mikrowelle aufwärmen müssen (was die Experten NICHT empfehlen), sagt Hansen, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Flüssigkeit in das Gericht geben, fest abdecken und auf hohe Hitze stellen.

Weitere Tipps zum Aufwärmen von Nudeln

Es ist kein Geheimnis, dass die Zubereitung von Spaghetti nicht jedermanns Sache ist. Für diejenigen von uns, die auf die Uhr schauen und feststellen, dass das Warten auf das Kochen des Wassers einfach nicht in Frage kommt, ist es wichtig zu wissen, wie man gefrorenen Nudelauflauf aufwärmt, wie man Pizza Hut-Nudeln aufwärmt oder wie man Nudelauflauf im Ofen aufwärmt eine warme Mahlzeit zum Abendessen servieren.

Oh, und natürlich dürfen wir nicht vergessen, wie wichtig es ist, den besten Weg zum Aufwärmen zu kennenPastaohne Soße. Denn seien wir ehrlich, manchmal verlangt das Leben nach einfachen Nudeln und Butter, also frischen Sie besser Ihr Wissen über das Aufwärmen von Nudeln auf.

Gefrorener Nudelauflauf ist ein Lebensretter für vielbeschäftigte Familien. Aber Sie müssen wissen, wie man gefrorenen Nudelauflauf lange vor dem Abendessen aufwärmt, wenn Sie diese Mahlzeit zu einem echten Erfolg machen wollen. Glücklicherweise hat Sidoti ein paar einfache Schritte, die Sie befolgen können, um gefrorenen Nudelauflauf im Ofen aufzuwärmen.

  1. Den Ofen auf 375 Grad Fahrenheit vorheizen.
  2. Den Nudelauflauf in eine ofenfeste Form geben.
  3. Mit Alufolie abdecken.
  4. Backen, bis sie in der Mitte warm sind (etwa eine Stunde).
  5. Aufdecken und weitere 10-15 Minuten erhitzen.

Wenn Sie wenig Zeit haben, müssen Sie möglicherweise die Mikrowelle verwenden, um das Abendessen schnell auf den Tisch zu bringen. Hier sind die vier Schritte, die Hansen zum Aufwärmen von gefrorenem Nudelauflauf im Ofen empfiehlt.

  1. Etwas Flüssigkeit in die Form mit dem tiefgekühlten Nudelauflauf geben.
  2. Mit Pergamentpapier abdecken und dann mit Plastik abdecken.
  3. Bei mittlerer/hoher Hitze in die Mikrowelle stellen und fünf bis acht Minuten lang erhitzen, je nach Dicke des Auflaufs.
  4. Überprüfen Sie die Temperatur, indem Sie einen Zahnstocher, Spieß oder eine Gabel in die Nudeln stecken und 30 Sekunden lang halten, um zu fühlen, ob die Hitze eingedrungen ist. Bei Bedarf weitere drei bis fünf Minuten erhitzen.

Wenn Sie es mit gekühltem Nudelauflauf zu tun haben, beachten Sie diese Expertentipps zum Aufwärmen von Nudelauflauf im Ofen.

  1. Den Ofen auf 350 Grad Fahrenheit vorheizen.
  2. Den Nudelauflauf in eine ofenfeste Form geben.
  3. Nudelauflauf mit Alufolie abdecken.
  4. 20 Minuten backen.
  5. Nudeln aufdecken und weitere 10-15 Minuten backen.

Manchmal sind die Portionen in Restaurants übertrieben und Sie müssen Ihre Mahlzeit mit nach Hause nehmen. Wenn Ihre Auswahl an Restaurants Olive Garden oder Pizza Hut umfasst, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie Olive Garden-Pasta oder Pizza Hut-Pasta am nächsten Tag aufwärmen können.

Die gute Nachricht ist, dass das Aufwärmen dieser leckeren Reste nicht anders ist als das Aufwärmen der Nudeln, die Sie zu Hause machen. Das einzige, woran Sie denken müssen, ist, die Reste aus dem Aluminium-To-Go-Behälter vor dem Aufwärmen in ein ofenfestes oder mikrowellengeeignetes Geschirr umzufüllen. Genießen!

Dieser Beitrag wurde von Sara Lindberg verfasst.

Mehr von ERSTE

12 überraschende Möglichkeiten, Speckfett zu Ihren Rezepten hinzuzufügen

5 köstliche Meal-Prep-Rezepte, von denen Sie nicht genug bekommen werden

So bleibt Salat länger frisch