Wenn Sie vorhaben, übrig gebliebene Lasagne zu servieren, die schmeckt, als wäre sie gerade aufgeschlagen worden, dann müssen Sie wissen, wie man Lasagne richtig aufwärmt.

Während Sie vielleicht denken, dass es so einfach ist, ein Quadrat abzuschneiden, es in die Mikrowelle zu werfen und auf Start zu drücken, gibt es einige erprobte Methoden zum Aufwärmen dieses klassischen Familiengerichts, mit denen es gelingen wird noch besser das zweite Mal. Egal, ob Sie die Schritte zum Aufwärmen von Lasagne im Ofen oder den besten Weg zum Aufwärmen von Lasagne in der Mikrowelle lernen möchten, wir haben alles für Sie.

Wie man Lasagne in der Mikrowelle aufwärmt

Wenn Sie lernen möchten, wie man gefrorene Lasagne aufwärmt, kann eine Mikrowelle wie ein Zauber wirken. Wieso den? Weil es einfach und bequem ist. Wenn Sie wissen, wie lange Sie Lasagne in der Mikrowelle aufwärmen müssen, verhindern Sie außerdem, dass sie überall explodiert. Wenn möglich, ist es am besten, einzelne Lasagneportionen einzeln aufzuwärmen.



Nachdem dies gesagt ist, ist es an der Zeit zu lernen, wie lange man gefrorene Lasagne in der Mikrowelle aufwärmt. Sicherheitshalber die gefrorene Lasagne aus dem Gefrierschrank nehmen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Aber wenn Sie für diesen Schritt keine Zeit haben, können Sie die Reste der gefrorenen Lasagne immer noch aufwärmen und sie köstlich machen.

Hier, Fabio Vivian , Küchenchef und Partner von DineAmic-Gruppe , teilt die sieben Schritte, die Sie beachten sollten, wenn Sie gefrorene Lasagne in der Mikrowelle aufwärmen.

  1. Legen Sie eine einzelne Portion Lasagne auf eine mikrowellengeeignete Schüssel.
  2. Geben Sie etwa zwei Esslöffel Wasser auf die Lasagne.
  3. Wickeln Sie die Lasagne in Plastikfolie ein.
  4. Erhitze die Lasagne für fünf bis sechs Minuten in 90-Sekunden-Schritten.
  5. Lasagne aus der Mikrowelle nehmen.
  6. Stellen Sie sicher, dass es vollständig erhitzt ist. Die Innentemperatur der Lasagne sollte mit einem Ofenthermometer 165 Grad Fahrenheit anzeigen.
  7. Dienen!

Ein weiterer Kochguru, Janet Gianetti aus Mr. Meal Delivery , sagt, dass Nahrungsmittel wie Lasagne schwierig sein können, gleichmäßig zu erhitzen. Selbst mit der modernsten Mikrowelle kann es schwierig sein, Dinge wie eine dichte, käsige Lasagne richtig zu erhitzen, erklärt sie.

Für diejenigen, die sich fragen, wie lange man gekühlte Lasagne kochen soll, sagt Gianetti, dass sie gerne einen kleinen Trick anwendet, der beim Umgang mit schwer aufzuwärmenden Speisen hilfreich ist.

Sie benutzt einen Apfelentkerner ( Kaufen Sie bei Amazon, 9,99 $ ), um ein viertelgroßes Loch aus der Mitte der Schale zu entfernen. Legen Sie den Kern nach dem Entfernen auf den Rand der Schüssel, um nichts zu verschwenden. Ein Loch in der Mitte hilft, das Gericht gleichmäßiger zu erhitzen, da es normalerweise die Mitte ist, die am widerstandsfähigsten gegen die Kräfte der Mikrowelle ist. Aber stellen Sie sicher, dass Sie diese Methode nur mit einem röhrenförmigen Entkerner ausprobieren; Gianetti sagt, es sei der einzige Entkerner, der kein Durcheinander mache.

Auflaufform mit übrig gebliebener Lasagne

Getty Images

Wie man Lasagne im Ofen aufwärmt

Ist es in Ordnung, Lasagne im Ofen aufzuwärmen? Das ist es auf jeden Fall – besonders, wenn Sie diesen fast frischen Geschmack wünschen, wenn Sie Ihren ersten Bissen Lasagnereste essen. Für die meisten Reste ist der Ofen die bevorzugte Methode, wenn es darum geht Aufwärmen von Speisen . Auch wenn die Schritte zum Aufwärmen von Lasagne im Ofen ziemlich einfach und selbsterklärend sind, gibt es ein paar wichtige Dinge zu beachten.

Erstens ist es wichtig zu wissen, wie lange Lasagne im Ofen aufgewärmt werden muss, damit diese köstliche Mahlzeit genau richtig wird. Wenn Sie mit Lasagne aus dem Kühlschrank beginnen, ist die Zeit im Ofen kürzer. Wenn Sie jedoch gefrorene Lasagne im Ofen aufwärmen möchten, verlängern Sie die Zeit um fünf bis zehn Minuten. Hier teilt Viviani seine sechs Schritte zum Aufwärmen von Lasagne im Ofen.

  1. Heizen Sie Ihren Ofen auf 375 Grad Fahrenheit vor.
  2. Legen Sie die Lasagne in eine ofenfeste Form.
  3. Geben Sie etwa zwei Esslöffel Wasser auf die Lasagne.
  4. Decken Sie die ofenfeste Form mit Folie ab.
  5. Legen Sie die Lasagne in den Ofen und erhitzen Sie sie 15 Minuten lang oder bis die Lasagne vollständig erhitzt ist (dies kann bis zu 25 Minuten dauern). Die Innentemperatur der Lasagne sollte mit einem Ofenthermometer 165 Grad Fahrenheit anzeigen.
  6. Dienen!

Wenn Sie es vorziehen, Ihren Ofen auf einer niedrigeren Temperatur zu halten, möchten Sie vielleicht wissen, wie lange Sie Lasagne im Ofen bei 350 Grad F aufwärmen müssen. Im Allgemeinen kann es zwischen 20 und 40 Minuten dauern, um Lasagne im Ofen bei 350 Grad aufzuwärmen Grad Fahrenheit. Halten Sie sich zu Planungszwecken am oberen Ende dieses Bereichs.

Die Ofenmethode eignet sich hervorragend für gefrorene oder aufgetaute Lasagnereste aus einem Restaurant. Es ist auch eine bevorzugte Methode, um hausgemachte gefrorene Lasagne aufzuwärmen.

Bonus: Sie können ähnliche Schritte verwenden, um Lasagne in einer Heißluftfritteuse für eine schnellere Garzeit aufzuwärmen. Stellen Sie Ihr Gerät auf 375 Grad F ein und erhitzen Sie es zunächst 10 Minuten lang, überprüfen Sie es dann und setzen Sie das Erhitzen in Fünf-Minuten-Schritten fort, bis es vollständig durchgegart ist.

Wie man übrig gebliebene Lasagne sicher aufwärmt

Reste sind ein echter Lebensretter, besonders wenn Sie beschäftigt sind. Wenn Sie jedoch die Sicherheitsschritte zum Aufbewahren und Aufwärmen von Essensresten nicht beachten, können Sie es bereuen, jemals an diesem halb verbliebenen Tablett Lasagne festgehalten zu haben.

Wenn Ihre Lasagne Fleisch oder Geflügel enthält, sollten Sie alle Sicherheitsrichtlinien befolgen, die Fleisch und Geflügel betreffen. Nach Angaben des US-Landwirtschaftsministeriums für Lebensmittelsicherheit und -inspektion müssen Sie Geflügel oder Fleisch innerhalb von zwei Stunden nach dem Kochen oder Aufwärmen im Kühlschrank aufbewahren.

Wie lange können Sie übrig gebliebene Lasagne aufbewahren

Wenn es darum geht, Lasagne sicher zu verpacken, decken Sie Reste ab oder versiegeln Sie sie in Vorratsbehältern, die für den Kühlschrank bestimmt sind. Stellen Sie die Lasagne dann sofort in den Kühl- oder Gefrierschrank.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Mahlzeit im Kühlschrank aufzubewahren, kann die Lasagne dort drei bis vier Tage aufbewahrt werden. Aber wenn der Gefrierschrank (0 ° F oder darunter) Ihre hausgemachte Lasagne beheimatet, können Sie sicher sein, dass sie dort drei bis vier Monate bleiben und auch nach dem richtigen Aufwärmen sicher gegessen werden kann.

Da haben Sie es: viele einfache Möglichkeiten, dieses beliebte Familiengericht aufzuwärmen. Bevor Sie sich entscheiden, welche Methode Sie ausprobieren möchten, denken Sie daran, im Voraus zu planen, damit Sie wissen, wie lange Sie die Lasagne aufwärmen und wann Sie Ihren Gästen sagen müssen, dass sie am Tisch sein sollen. Wenn Sie damit rechnen, die Lasagne im Ofen aufzuwärmen, nehmen Sie sich genügend Zeit, um sie vollständig durchzuwärmen. Schließlich beißt niemand gerne in ein kaltes Stück Lasagne.

Möchten Sie weitere Tipps zur Wiederbelebung Ihrer Lieblingsreste? Schauen Sie sich unsere Ratgeber an wie man Prime Rib aufwärmt , wie man frittiertes hähnchen aufwärmt , wie man eine Ofenkartoffel aufwärmt , oder wie man lachs aufwärmt .

Wir schreiben über Produkte, von denen wir glauben, dass sie unseren Lesern gefallen werden. Wenn Sie sie kaufen, erhalten wir vom Lieferanten einen kleinen Anteil der Einnahmen.