Eine warme Dusche mit unseren Lieblingsprodukten ist ein idealer Start in den Morgen oder um nach einem hektischen Tag Stress abzubauen. Aber während sie unserem täglichen Badeerlebnis eine luxuriöse Note verleihen, kann die Art und Weise, wie wir unsere Produkte verwenden, zu übermäßigem Peeling führen, was zu Körperakne und trockener Haut führen kann.

Zuerst für Frauen sprach mit staatlich geprüften Dermatologen Elizabeth Bahar Houshmand, MD und Leslie Baumann, MD um mehr darüber zu erfahren, wie übermäßiges Peeling die Hautoberfläche negativ beeinflussen kann und wie man es vermeidet.

Wie führt übermäßiges Peeling zu Körperakne?

Ein Peeling ist ein wichtiger Schritt in jeder Schönheitsroutine, der abgestorbene Hautzellen entfernt und Ihren Körper weich, glatt und gesund macht. Die Amerikanische Akademie für Dermatologie (AAD) hebt die beiden wichtigsten Arten des Peelings zu Hause hervor: mechanisch und chemisch. Beim mechanischen Peeling wird ein Werkzeug wie ein Schwamm oder eine Bürste verwendet, um die abgestorbene Haut von Armen, Beinen und Rücken zu entfernen, wenn Sie unter der Dusche sind. Wenn Sie ein chemisches Peeling durchführen, würden Sie eine Körperwäsche oder ein Peeling verwenden, das Chemikalien wie Alpha- und Beta-Hydroxysäuren enthält, die die abgestorbenen Hautzellen auf der Oberfläche sorgfältig auflösen.



Während Peeling eine großartige Möglichkeit ist, die Gesundheit der Haut zu erhalten, stellt Dr. Houshmand fest, dass es zu einer Übertreibung kommen kannzu Trockenheit führenund Körperakne: Wenn Sie die Haut zu oft peelen, kann die Barrierefunktion der Haut beeinträchtigt werden, die Haut kann austrocknen und die Kapillaren können beschädigt werden.

Dr. Houshmand fügt hinzu, dass Produkte, die Chemikalien wie Salicyl-, Glykol- oder Mandelsäure enthalten, zusammen mit zu hartem Schrubben der Haut mit körnigen Bürsten oder Schwämmen oft zu übermäßigem Peeling führen. Auch Dr. Baumann empfiehlt, beim Peeling mit Produkten, die Hydroxysäuren und Retinoide enthalten, vorsichtig zu sein, da diese die natürliche Hautstruktur stören könnten Desquamations- (oder Shedding-) Prozess was zu verstopften Poren, Pickeln und Empfindlichkeit führt.

Frau mit Körperakne

Getty Images

Jetzt, da Sie wissen, was Körperakne verursacht, sollten Sie zwei Dinge beachten, damit Sie ein übermäßiges Peeling unter der Dusche vermeiden und die Gesundheit Ihrer Haut wieder in Gang bringen können!

Nicht verdoppeln

Wenn Sie Ihrer Hygieneroutine ein Peeling-Produkt hinzufügen möchten, empfiehlt Dr. Baumann, Ihre Haut daran zu gewöhnen, bevor Sie ein weiteres hinzufügen. Wenn Sie mit einem Peeling-Produkt beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie nur eines in Ihrem Regime haben, erklärt sie. Wenn Sie sich daran gewöhnt haben, verwenden Sie es nur noch zwei Peeling-Produkte auf einmal an einem Tag.

Wenn Sie also ein Körperpeeling zum chemischen Peeling verwenden, lassen Sie Ihre Haut sich an dieses Produkt gewöhnen, bevor Sie eine Bürste oder einen Schwamm verwenden, um auch ein körperliches Peeling durchzuführen, wenn Ihre Haut dies benötigt. Im Wesentlichen ist ein weniger ist mehr Ansatz der Weg zu besser aussehender Haut.

Timing ist der Schlüssel

Der AAD ermutigt auch jeden, den richtigen Peelingplan zu finden, der am besten für seinen Hauttyp (trockene, fettige, Mischhaut, normale oder Haut) und die von ihm bevorzugte Methode (chemisch oder mechanisch) geeignet ist. Sie stellen fest, dass je aggressiver das Peeling ist, desto seltener muss es durchgeführt werden. Dr. Houshmand sagt, dass Peeling ein- bis zweimal pro Woche eine sichere Menge ist, um zu vermeiden, dass die Hautbarriere beschädigt wird, was zu übermäßigem Peeling führt. Von dort aus können Sie die Reaktion Ihrer Haut auf ein so häufiges Peeling sehen und einen staatlich geprüften Dermatologen konsultieren, wenn Sie das Gefühl haben, dass sich Ihre Haut nicht so klärt, wie sie sollte.

Achten Sie auf die Zeichen

Wenn Sie darauf achten, wann Ihre Haut übermäßig exfoliert aussieht, können Sie sie wieder in ihren normalen Zustand versetzen. Dr. Houshmand erwähnt, dass Anzeichen, auf die man achten sollte, Rötungen, Trockenheit, Spannungsgefühle der Haut, Beulen und Brennen sind. Um dies umzukehren, empfiehlt sie, nach dem Peeling feuchtigkeitsspendende Produkte mit Hyaluronsäure und Ceramiden zu verwenden. Ein Produkt wie CeraVe Moisturizing Cream ( Kaufen Sie bei Amazon, 16,08 $ ) ist eine einfach anzuwendende tägliche Körpercreme, die sowohl Hyaluronsäure als auch Ceramide enthält, um Ihre Haut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen zu versorgen.

Eine einfache Option, mit der Sie beginnen können, diese Anzeichen vollständig zu vermeiden, besteht darin, sanfter mit Ihrer Haut umzugehen. Der AAD weist darauf hin, dass durch kurze, leichte Bewegungen beim Schrubben der Haut unter der Dusche die Haut immer noch sauber wird, während ihre feuchtigkeitsabweisende Barriere erhalten bleibt. Außerdem stellen sie fest, dass weiche Waschlappen ( Kaufen Sie bei Walmart, 8,88 $ ) anstelle einer harten Bürste oder eines Schwamms kann eine bessere Option für Menschen mit trockener, empfindlicher oder zu Akne neigender Haut sein, um übermäßiges Peeling und Irritationen zu vermeiden.

Wie Sie sehen können, können Sie sich etwas Zeit nehmen, um die Produkte und Hilfsmittel, die Sie beim Duschen verwenden, zu überdenken enorm Unterschied, um sicherzustellen, dass Ihre Haut die ganze Zeit gesund bleibt!

Wir schreiben über Produkte, von denen wir glauben, dass sie unseren Lesern gefallen werden. Wenn Sie sie kaufen, erhalten wir vom Lieferanten einen kleinen Anteil der Einnahmen.