Essbare Rosen mögen Ihnen zunächst wie eine seltsame Idee erscheinen, aber Sie könnten etwas verpassen, wenn Sie diese geschmackvollen Superfoods noch nie zuvor probiert haben. Wenn Sie von all den Vorteilen davon hörenfantastische Blumen, werden Sie anhalten und die Rosen essen wollen – nicht nur daran riechen.

Essbare Rosen vs. nicht essbare Rosen

Eines der wichtigsten Dinge, die man wissen sollte, ist, dass nicht alle Rosen essbare Rosen sind. Für Ihre Gesundheit und Sicherheit ist es wichtig, keine Blumen zu essen, die mit Pestiziden oder anderen schädlichen Chemikalien besprüht wurden College of Agricultural Sciences der Penn State . Mit anderen Worten, essen Sie keine Blumen, die Sie in Gärtnereien, Floristen oder Gartencentern gekauft haben – bewahren Sie diese zur Dekoration in Ihrer Lieblingsvase auf! Es ist auch wichtig zu bedenken, dass einige Menschen da draußen möglicherweise allergisch auf den Verzehr von Blumen reagieren. Leute mit Pollenallergien sollten besondere Vorsicht walten lassen, wenn sie essbare Rosen probieren – oder jede andere essbare Blume für diese Angelegenheit.

Also was sind essbare Blüten , exakt? Entsprechend der Nationaler Gartenverband , jede Blume, die nicht giftig ist oder keine negative Reaktion hervorruft, kann als essbar angesehen werden. Achten Sie immer darauf, eine Blume richtig zu identifizieren, bevor Sie sie essen – undWenden Sie sich an einen Experten wie einen Gärtneroder ein Botaniker, wenn Sie sich nicht sicher sind. Wenn Sie Ihre essbaren Blumen Ihrer Wahl im Lebensmittelgeschäft oder auf dem Bauernmarkt auswählen, ist es am besten, diejenigen zu wählen, die biologisch angebaut wurden und ihre höchste Frische aufweisen. Denken Sie daran, dass essbare Blumen an einer Vielzahl von Orten und in verschiedenen Bodenarten angebaut werden können, sodass sie im Geschmack stark variieren können. Probieren Sie ein paar, bevor Sie sich entscheiden, mit einem zu kochen. Tipp: Es ist wahrscheinlich keine gute Idee, essbare Blumen zu essen, die für Sie nicht gut riechen. Die Chancen stehen gut, dass es Ihnen auch nicht sehr gut schmecken wird!



Beliebte essbare Rosen und ihre Vorteile

Eine beliebte essbare Rose ist die grobe Rose , die in China beheimatet ist und eine beeindruckende Farbvielfalt aufweist, die von Weiß bis Lila reicht. Die Früchte dieser Pflanze – auch bekannt als Hagebutten – sind randvoll mit Vitamin C. Diese Früchte können in Rezepte für Tees, Marmeladen und Gelees eingearbeitet werden. (Klingt so, als wären sie die perfekte Ergänzung zu einem Nachmittagstee-Party !)

Eine weitere beliebte essbare Rose ist die Damaszener Rose. Forschung zeigt, dass diese Blume eine antibakterielle, antioxidative und entspannende Wirkung auf den Hals hat. Diese im Iran angebaute Pflanze wird oft zur Herstellung von Rosenwasser verwendet, einer einfachen Flüssigkeit aus Wasser und Rosenblättern. Abgesehen davon zu haben medizinische und kulinarische Werte , Rosenwasser riecht auch lieblich und süß.

Eine weitere beliebte essbare Rose ist die Teerose. Als Teil einer größeren lernen Über essbare Blumen im Allgemeinen war die Teerose eine der Pflanzen, die dazu beitrug, Forscher vom Nährwert des Essens von Blumen zu überzeugen. Zusammen mit anderen untersuchten essbaren Blumen bietet die Teerose Antioxidantien, einen hohen Nährwert und ein attraktives Aussehen (obwohl wir Ihnen ehrlich gesagt das Letzte hätten sagen können).

So finden und bereiten Sie essbare Rosen vor

Ein großartiger Ort, um essbare Blumen zu kaufen, sind Bauernmärkte, die Ihnen die Möglichkeit geben, eine große Auswahl an Optionen zu durchstöbern, sowie die Möglichkeit, den Verkäufern spezifische Fragen zu stellen, die Sie haben, z. B. wie Sie sie in Ihrer Küche verwenden können. Einige Lebensmittelgeschäfte verkaufen auch essbare Blumen in der Obst- und Gemüseabteilung. Suchen Sie nach kleinen Plastikbehältern mit Blumen darin; Sie könnten in der Nähe der frischen Kräuter sein. Wenn kein Ort in Ihrer Nähe essbare Blumen verkauft, Sie aber wirklich neugierig sind, sie zu probieren, sollten Sie erwägen, sie online zu kaufen; Internetseiten wie z Feinschmeckerische süße Botanicals Verkaufen Sie eine große Auswahl, einschließlich einiger super leuchtender und hübscher Rosen, von denen Sie vielleicht träumen, sie heute Abend zu Ihrem Abendessen hinzuzufügen.

Bei der Zubereitung von essbaren Rosen für Speisen und Getränke entscheiden sich viele Menschen für die Verwendung von essbaren Rosen in Tees, Rosenwasser und Aufstrichen. Aber essbare Blüten können ebenfalls verwendet werden um Gerichten wie Suppen, Salaten und Aufläufen zusätzlichen Geschmack zu verleihen. Sie machen auch eine verdammt süße Garnierung für jedes Gericht, das Sie ein wenig schicker machen möchten. Wenn Sie Ihr Essen bereits mit essbaren Rosen dekoriert und reichlich mit Tee aufgegossen haben, könnten Sie komplexere und geschmackvollere Rezepte aus einem Kochbuch in Betracht ziehen Kochen mit Blumen: Süße und herzhafte Rezepte mit Rosenblättern, Flieder, Lavendel und anderen essbaren Blumen (ab 5,69 $, Amazon) .

Klingt, als würde eine Rose mit einem anderen Namen nicht nur riechen, sondern auch schmecken, genauso süß!

Als nächstes erfahren Sie im folgenden Video mehr über einige leckere Superfoods, die Ihnen helfen können, länger zu leben:

Mehr von ERSTE

15 überraschende Lebensmittel, die Sie niemals im Kühlschrank aufbewahren sollten

7 Lebensmittel mit „negativen Kalorien“, die Ihnen helfen, während einer Diät zufrieden zu bleiben

Das Fermentieren von Gemüse zu Hause ist der erschwingliche und einfache Weg, um abzunehmen und für immer gesund zu bleiben