Haferflocken zum Frühstück sind eine Tradition, die so alt ist wie die Hügel. Grütze, Haferbrei, Brei – sie alle beziehen sich auf das gleiche warme Müsli, mit dem viele von uns aufgewachsen sind. Ich kann für mich selbst sprechen, wenn ich sage, dass ich es nicht essen würde, wenn nicht eine großzügige Menge brauner Zucker oder Ahornsirup im Spiel wäre. Heutzutage wird Hafer jedoch auf alle möglichen köstlichen Arten angezogen, einschließlich der jüngsten Ausschlag von Rezepten für gebackene Haferflocken. Gebackener Hafer allein mag unattraktiv klingen. Aber vertrauen Sie uns – das sind nicht irgendwelche Haferflocken. Sie sind kinderleicht zu machen und genauso süß. Außerdem sind sie gut für dich!

Warum ist Hafer gut für dich?

Nicht nur, weil sie an deinen Rippen kleben. Hafer, der als eines der gesündesten Getreide überhaupt gilt, ist eine wunderbare Quelle für Magnesium, Zink und Ballaststoffe, die ein entscheidender Aspekt jeder gesunden Ernährung sind. Ernährungsratgeberempfehlen 20-30 Gramm Ballaststoffe täglich, aber im Durchschnitt erhalten Amerikaner angeblich nur 15 Gramm. Gute Ballaststoffquellen neben Vollkornprodukten wie Hafer sind Obst, Gemüse und Bohnen. Laut der School of Public Health in Harvard, Eine ausreichende Zufuhr von Ballaststoffen kann das Risiko von Krankheiten verringern wie Brustkrebs, Divertikulitis, Herzerkrankungen und Typ-2-Diabetes.

Obwohl Hafer sowohl unlösliche als auch lösliche Ballaststoffe enthält, sind lösliche Ballaststoffe wichtiger, wenn es um gesundheitliche Vorteile wie Gewichtsverlust, niedrigere Cholesterinwerte und langsamere Verdauung geht. Ballaststoffe werden nicht abgebaut, wenn wir sie verdauen; Stattdessen mischen sich lösliche Ballaststoffe mit Körperflüssigkeiten, um ein Gel zu bilden, das darmfördernde Bakterien freisetzt, die Fettaufnahme senkt und den Appetit zügelt. (Dieser letzte Vorteil kommt wahrscheinlich daher, woher der Begriff „Stick to Ribs“ stammt.) All diese Vorteile machen Ballaststoffe ein wesentlicher Bestandteil jeder Diät zur Gewichtsabnahme . Jetzt sind sie zu einer TikTok-Sensation geworden. Sehen Sie sich einfach das folgende Video an und überzeugen Sie sich selbst:



Baked Oats Frühstücksideen

Lassen Sie uns zunächst „gebackene Haferflocken“ definieren. (Sie sind nicht nur Haferflocken, die in einem Ofen gebacken werden.) Auch liebevoll Kuchen zum Frühstück genannt, Die beliebte Seite Food52 definiert Baked Oats wie folgt: Hafermehl (oder in einem Mixer gemahlene Haferflocken), mit einem Fett und einem Bindemittel verklebt, mit einer Mischung Ihrer Wahl aromatisiert, in eine Auflaufform oder einen anderen kleinen ofenfesten Behälter geworfen, gebacken kurz anbraten und mit einem Topping garnieren. Klingt einfach genug! Welche Toppings oder Mix-Ins Sie auch verwenden, die grundlegenden Anweisungen für Baked Oats lauten wie folgt:

  • Hafermehl (oder Haferflocken)
  • Ein Ei, Milch nach Wahl oder eine zerdrückte Banane
  • Ein halber bis 1 Teelöffel Backpulver
  • Ahornsirup oder anderes Süßungsmittel

Jede Mischung, die Sie möchten: Vanilleextrakt, Schokoladenstückchen, Nüsse, Samen, Trockenfrüchte usw.

Mischen Sie diese in einer ofenfesten Schüssel zusammen und backen Sie sie dann bei 350 ° F für 10 bis 30 Minuten, je nach Menge, die Sie zubereiten. (Auflaufförmchen eignen sich hervorragend für einzelne Portionen und die aus Ree Drummonds Pioneer Woman-Linie bei Walmart könnte nicht süßer sein – Kaufen Sie bei Walmart, 21,88 $ für einen Satz von acht .)

Wenn Sie schon immer mal Kuchen zum Frühstück essen wollten und sich dabei nicht schuldig fühlen, ist jetzt Ihre Chance! Danke an die Hunderte von gebackenen Haferrezepten da draußen kann dieser Traum süße Realität werden.

Wir schreiben über Produkte, von denen wir glauben, dass sie unseren Lesern gefallen werden. Wenn Sie sie kaufen, erhalten wir vom Lieferanten einen kleinen Anteil der Einnahmen.