Wir haben alle schon vom Winterblues gehört. Während der kältesten Jahreszeit können all diese kurzen, grauen Tage wirklich eine Menge auf unseren mentalen Zustand tun, besonders für diejenigen, die an leidensaisonale affektive Störung(SAD) – eine Art von Depression, die mit dem Wechsel der Jahreszeiten zusammenhängt. Obwohl es keine magische Heilung für SAD gibt, können Menschen, die ihre Symptome erleben, stark von Lichttherapielampen profitieren.

Lichttherapie oder Phototherapie wurde entwickelt, um die Stimmungs- und Verhaltensänderungen zu verbessern, die mit den dunkleren, kälteren Monaten des Jahres einhergehen können, und gilt als wirksame Behandlung für alle, die mit SAD zu kämpfen haben. Aber wie funktionieren sie? Lassen Sie es uns aufschlüsseln.

Was verursacht saisonale affektive Störung?

Entsprechend der Amerikanische Psychiatrische Vereinigung , SAD ist mit einem biochemischen Ungleichgewicht im Gehirn verbunden, das durch kürzere Tageslichtstunden und weniger Sonnenlicht im Winter ausgelöst wird.



Wenn der Sommer in den Herbst übergeht und die Tage kürzer werden, kann sich die Veränderung auf Sie auswirken circadianer Rhythmus , oder innere Uhr, was zu diesen aus dem Gleichgewicht geratenen und oft traurigen Gefühlen führt. Für viele zeigt sich SAD in Symptomen wie Traurigkeit, Interessenverlust, Lethargie und Unruhe. Aber mit ein wenig Lichttherapie und etwas stimmungsaufhellende Nahrungsergänzungsmittel , hellere Tage werden bald am Horizont erscheinen.

Wie funktionieren Lichttherapielampen?

Lichttherapielampen arbeiten, indem sie ein Licht aussenden, das das Aussehen und Gefühl von natürlichem Sonnenlicht nachahmt. Wenn Sie sich morgens für mindestens 20 bis 30 Minuten vor eine dieser Lampen setzen, kann dies zu einem guten Start in den Tag beitragen.

Das Amerikanische Psychiatrische Vereinigung stellt fest, dass die meisten Menschen innerhalb von ein bis zwei Wochen nach Beginn der Behandlung einige Verbesserungen durch die Lichttherapie feststellen.

Sind Lichttherapielampen sicher?

Insgesamt ist die Lichttherapie sicher und eine der am meisten empfohlenen Behandlungen für saisonale Depressionen. Es ist jedoch wichtig, diese Lampen unter der Anleitung eines Arztes zu verwenden, insbesondere wenn Sie Lupus oder eine bipolare Störung haben oder derzeit Medikamente einnehmen, die Ihre Lichtempfindlichkeit erhöhen können.

Im Gegensatz zu anderen Innenbeleuchtungsgeräten wie Solarien verwenden Lichttherapielampen Nicht-UV-Lampen (normalerweise mit 10.000 LUX für die besten Ergebnisse), die für Sie und Ihren Körper absolut sicher sind.

Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass das Licht indirekt in Ihre Augen fällt, da das Starren in Ihre Lampe Schäden verursachen kann.

Die besten Lichttherapielampen für SAD

Wenn Sie Symptome von SAD haben, denken Sie daran, dass Ihr erster Schritt darin bestehen sollte, die Hilfe eines ausgebildeten Fachmanns für eine korrekte Diagnose in Anspruch zu nehmen, um sicherzustellen, dass keine anderen Erkrankungen zu Ihren Symptomen beitragen. Wie immer sind Gesundheit und Glück die obersten Ziele hier.

Sind Sie bereit, eine dieser Lampen in die Hände zu bekommen und dabei zu helfen, saisonale affektive Störungen in den Griff zu bekommen? Scrollen Sie weiter nach FIRST for Women’s Picks für die besten Lichttherapielampen für SAD, die heute auf dem Markt erhältlich sind.

Sehen Sie mehr von unseren beste Produktempfehlungen .

Wir schreiben über Produkte, von denen wir glauben, dass sie unseren Lesern gefallen werden. Wenn Sie sie kaufen, erhalten wir vom Lieferanten einen kleinen Anteil der Einnahmen.